Un-affected
Gratis bloggen bei
myblog.de

» Herzlich Willkommen

» Un-affected » Un-berührt » Un-geschrieben » Un-möglich » Un-bestellt » Un-dankbar

» Unberührt

Dani, knappe 18, Österreich, verrückt, zickig, vorlaut & oft doch das komplette Gegenteil. Verträumt, verliebt, vergeben ♥, kindisch, naiv. Denken, statt sagen.
Schülerin, Tochter & große, sowie kleine Schwester.
Schwarz, weiß, blau, grün und violett sind meine Farben.

» Ungelinkt

Wenn du Lust hast, mich zu verlinken, dann benutz doch diesen Button hier. Wenn du Bock auf Affischaft hast, dann schreib mir doch ein Kommentar!

» Unzählbar

Tage wieder vereint.
935 Tage waren wir getrennt.
Tage Andy. <3

» Revolverheld - Die Welt steht still



Willst du noch bei mir sein, nicht nur so tun als ob? Willst du die eine sein, kein one Hit Wonder-Flop? Wir haben genug gesagt in tausend Diskussionen. Dir weiter zu zuhören würde sich nicht lohnen! Vielleicht ist es zu spät, die Uhr zurück zu drehen. Sich alles zu vergeben, sich wieder neu zu sehen. Hab alles aufgeräumt, jetzt liegt es an dir. Was muss ich noch tun, um dich nicht zu verlieren? Die Welt steht still ... Zwischen uns! Mach die Augen wieder auf, atme langsam wieder aus. Die Welt steht still.

Muahaha, der Tag war heute wieder lustig. Ich wollte ja eigentlich nicht mal in die Schule, aus dem Grund, dass ich den Kontakt zu Mustafa vermeiden möchte, aber er hat mich weder angesehen, noch angesprochen und das fand ich jetzt mal echt toll. Dämliches Arschloch. Mir gehn ja derzeit gewisse Menschen wieder total auf den Keks, weil sie ja der Meinung sind, mit einem einfach nicht den Kontakt halten zu müssen, aber sich dann zu wundern, nach dem Motto "Was hab ich jetzt schon wieder gemacht?", weil dann böse Konsequenzen von meiner Seite aus kommen. Oh ja, ich bin ja sowas von gemein. Den Tag allgemein hätte ich eigentlich schmeißen können. Doppelstunde Deutsch und Geschichte und eine Stunde Rechnungswesen war so ziemlich langweilig, aber ich hab eine Zwei+ auf den Deutschtest bekommen, Dilek hät ich erschießen können, weil sie ja der Meinung ist, mir auch immer nur auf die Nerven fallen zu müssen. Aber anschließend gings dann weiter zu Sport. Kathi, Aleks und ich sind zwei Stationen zu Fuß gegangen und anschließend in eine Straßenbahn rein um zur Eishalle zu gelangen. Bin dann dort mit Sladi, Aleks und Silvi die ganze Zeit rumgefahren und hab mich mit Sladi über das ein oder andere unterhalten. Zuhause hab ich nur noch die BWL Hausaufgaben gemacht, die ich dann anschließend Aleks noch per E-Mail geschickt habe. Und seitdem gammel ich eigentlich nur noch im Bett ab. Bin so extremst müde und weiß mir einfach nichts zu tun. Will einfach nur schlafen, weil ja Mama wieder der Meinung war, mich um 4.53 Uhr morgens aufzuwecken. Oh ja, ich bin ja so ein armes Kind. *hust* Nun denn. Morgen wird wieder ein bekloppter Tag, denn es wird heißen, 4 Stunden mit dem Depp ala Mustafa zusammen arbeiten zu müssen. Ich will nicht. Kathi will nicht. Ouna will nicht. Wir wollen nicht. Und ich hab mir vorgenommen, diese Woche nicht zu schwänzen. Morgen kann ich auch wieder nicht ausschlafen, denn ich hab mir abgemacht, mich mit Cari in der Früh im Zug zu treffen. Das erste mal wieder reden seit fast 3 Jahren. Gott, 2 Wochen ist es schon her, seitdem ich das Mädchen im Zug gesehen hab (seit fast 3 Jahren .. xD) ;_;' Es war so schön.
21.1.08 18:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen